Ascotec Administration

Administration

In fast allen Unternehmen bestimmt die IT-Infrastruktur den Ablauf der Geschäftsprozesse – die ascotec GmbH unterstützt Ihr Unternehmen bei der Konzeption und Realisierung effizienter, sicherer und skalierbarer Netzwerke.

Vertrieb von Hard- und Software

Der Kauf von Hard- und Software ist eine Vertrauenssache, die sich auf Kompetenz gründet. Deshalb werden unsere Kunden – ganz im Sinne unserer Philosophie – von Fachinformatikern für Systemintegration beraten. So können Sie sicher sein, genau die IT-Lösung zu erwerben, die Ihren Anforderungen an Ausstattung, Leistungsparametern und Peripherie entspricht.

Monitoring

Die Software, die wir zur Überwachung Ihrer Server einsetzen, meldet uns laufend die wichtigsten Ereignisse auf unsere Überwachungsmonitore: z.B. ob alle Lüfter noch laufen, wie warm es im Server ist, ob alle Festplatten noch in Ordnung sind, den Status der Anti-Viren Software, ob das Backup gelaufen ist und vieles mehr. Falls sich irgendwo ein Fehler einschleicht, bekommen wir das mit, bevor ein Server ausfällt und können aktiv per Fernbetreuung oder vor Ort eingreifen. Ergänzend bekommen Sie jeden Monat per Mail einen übersichtlichen Report über den Zustand Ihres EDV-Netzwerkes.

Virtualisierung

Serverkonsolidierung durch Virtualisierung bietet eine hervorragende Lösung, da sie die Verwaltung vereinfacht und geringere IT-Betriebskosten erzielt. Gleichzeitig sind Ihre IT-Systeme deutlich besser ausgelastet und bieten hohe Verfügbarkeit. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei allen gängigen Virtualisierungslösungen. Unsere Techniker sind hervorragend geschult in den Systemen Hyper-V und VMWare ESX.

Energiesparen durch Virtualisierung – Beispielrechnung

Zur Reduzierung des Stromverbrauchs und zur Erhöhung der Verfügbarkeit eignen sich moderne Virtualisierungstechniken: Der physikalische Server dient als virtuelle Betriebsumgebung für weitere Server-Instanzen, die auf dieser Hardware virtuell betrieben werden.
Für den Stromkosten-Vergleich haben wir ein Szenario entworfen in dem die bestehenden Server eines mittelständischen Unternehmens durch zwei neue, leistungsfähige Server ersetzt werden, diese dienen als Host für die virtuellen Server.
Mit der Verringerung der elektrischen Leistungsaufnahme geht eine Verringerung der Abwärme einher, d.h. die Klimaanlage muss weniger stark kühlen und trägt so nochmals zu reduzierten Stromkosten positiv bei. Studien zufolge beträgt die elektrische Leistungsaufnahme einer Klimaanlage zwischen 30 und 50% der Abwärme der Serversysteme, wir haben hier konservativ mit 30% gerechnet.
Bei der Betrachtung haben wir einen kWh-Preis von 0,18 € (brutto) und einen Zeitraum von 5 Jahren betrachtet. Dabei ergibt sich ein jährliches Einspar-Potenzial von über 2.300 € (brutto).

[trx_table]

IST-Stand Virtualisiert
Anzahl phys. Server 7 2
Anzahl Betriebssysteme 8 8
Leistungsaufname aller Server 2028 900
Betriebszeit 24 h 24 h
Betriebsdauer 365 365
Betriebszeit pro Jahr 8760 h 8760 h
Strompreis pro kWh (brutto) 0,18 € 0,18 €
Stromkosten Server pro Jahr (brutto) 3.198,03 € 1.419,12 €
Stromkosten Klimaanlage pro Jahr (brutto) 959,41 € 425,74 €
Stromkosten über 5 Jahre (brutto) 20.787,22 € 9.224,28 €

[/trx_table]